Seniorenhandy Kaufberatung – Was gibt es zu beachten?

Die Eigenschaften, über die ein Seniorenhandy verfügen muss unterscheiden sich in ihren Grundzügen von jenen, die man bei normalen Mobiltelefonen erwartet. Der Grund hierfür ist offensichtlich, denn die ältere Generation hat vollkommen andere Anforderungen an ein Mobiltelefon, als der Normalverbraucher. Wenn man sich auf die Suche nach einem optimalen Handy für Senioren macht, sollte man daher einige Punkte beachten.

Was das Handy können muss

Neben den offensichtlichen Grundfunktionen, die ein Mobiltelefon besitzen muss, sollte das primäre Element selbstverständlich eine einfach zu handhabende Oberfläche sein. Das beinhaltet im Speziellen deutlich größere Tasten, als dies bei einem herkömmlichen Handy der Fall ist. Ein Smartphone ganz ohne Tasten ist vielleicht optisch ein Hingucker, doch Senioren haben hiermit einfach deutlich mehr Schwierigkeiten. Große und einfach zu lesende Tasten sind daher die richtige Entscheidung. Außerdem sollte es eine einfach zu findende Notruftaste geben. Doch auch das Display selbst muss leichter zu lesen sein, als normalerweise. Starke Farben, gut beleuchtet, starke Kontraste. In weiterer Folge ist die Größe des Mobiltelefons entscheidend. Für große Tasten und ein gut lesbares Display, benötigt man einfach mehr Platz, doch ein größeres, gut in der Hand liegendes Handy sorgt auch dafür, dass man es immer schnell bei der Hand hat und die Chance, es irgendwo zu verlegen geringer ist. Zu guter Letzt sind auch noch andere Eigenschaften angenehm, wie eine lange Akkulaufzeit oder ein solider Netzempfang.

Es gibt eigene Hersteller für Mobiltelefone für Senioren, also muss man nicht erst lange danach suchen. Am besten ist es, wenn man sich ein wenig im Internet umsieht, wenn man vor hat für seine Angehörigen älteren Semesters ein Mobiltelefon zu kaufen. Hier findet sich eine sehr breite Auswahl an unterschiedlichen Modellen und auch Testberichte, Erfahrungsberichte und Vergleiche sind in unmittelbarer Nähe. Für welches Handy man sich letztendlich entscheiden sollte, kann man nicht generell bestimmen. Schließlich unterscheiden sich die Schwächen von Senioren von Person zu Person. Jemand, der über eine schwache Sehkraft verfügt, wird auf andere Dinge Wert legen, als jemand der einen Hörschaden hat und auch Senioren, die ihren Körper nicht mehr ganz unter Kontrolle haben, werde ein ganz spezielles Mobiltelefon benötigen, welches an ihre Anforderungen angepasst ist.

Beim Kauf eines Seniorenhandys gibt es also einige Dinge zu beachten, an die man in einer normalen Situation gar nicht denken würde. Es ist immer eine gute Idee sich über das Internet über die unterschiedlichen Angebote und Möglichkeiten zu informieren und bei Bedarf, lässts sich auch im Handel direkt eine Beratung aufsuchen.

Kommentare

Kommentare