Vollmacht

Vollmacht

Fast jeder Mensch war schon einmal in der Situation, dass er einer anderen vertrauten Person eine Vollmacht erteilt, um bestimmte Dinge im eigenen Namen zu erledigen. Sei es bei der Abholung eines Paketes oder die Erlaubnis den Neffen aus dem Kindergarten abzuholen, ohne gültige Vollmacht gibt es kein Paket und kein Kind. Diese Vollmachten werden meist formlos und handschriftlich hinterlegt und benötigen nur die Unterschrift des Vollmachtgebers. Doch nicht immer ist es so einfach, die eigene Person durch eine andere vertreten zu lassen. Rechtzeitige Vorsorge ist hier ratsam.

Nicht alle Angelegenheiten lassen sich so leicht durch eine einfache formlose Vollmacht erledigen. Soll ein Vertragspartner in einem geschäftlichen Prozess mit Unterschrift vertreten werden, muss schon eine gewisse Form eingehalten werden. Das schreiben einer solchen Vollmacht ist nicht einfach, es müssen viele Dinge beachtet werden. Wer sich hierbei nicht gut auskennt, sollte eine Vollmacht Vorlage benutzen um die richtigen Worte zu finden und die nötige Form zu wahren, so werden Fehler vermieden. Noch einfacher geht das mit Vollmacht Vordrucken. Diese Vollmacht Vordrucke können durch eigene Angaben ergänzt und ausgedruckt werden.Das spart Zeit und Nerven.

Auch bei Bankgeschäften werden formlose handgeschriebene Vollmachten meist nicht anerkannt. Die meisten Banken haben eigene Vordrucke die direkt in der Bank ausgefüllt werden müssen. Dazu muss der Vollmacht Geber und der Vollmacht Nehmer anwesend sein und die Vollmacht unterschreiben. Diese Vollmachten werden dann in der Bank hinterlegt und müssen somit nicht ständig vom Bevollmächtigten mitgeführt werden.
Ein weiteres Thema, das gerade in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Auswahl eines Bevollmächtigten im Falle der eigenen Handlungsunfähigkeit durch ernsthafte Erkrankungen, Demenz oder Pflegebedürftigkeit, die sogenannte Vorsorgevollmacht.
S
Wohl kaum jemand möchte sich vorstellen, durch einen unbekannten gesetzlichen Vormund in so wichtigen Belangen wie der Auswahl der Unterkunft oder der Vermögensverwaltung vertreten zu werden. In diesem Falle sollte sich niemand auf handschriftliche Vollmachten verlassen die später im Ernstfall vielleicht nicht anerkannt werden. Es gibt eine große Auswahl an Vollmacht Vorlagen, Vollmacht Vordrucken oder Vollmacht Mustern die weiterhelfen können. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte diese Vollmachten zusätzlich durch einen Notar bestätigen lassen. Die Gebühr hierfür ist in den meisten Fällen nicht hoch, doch einige Notare übernehmen diese Aufgabe nur, wenn auch der entsprechende Text formuliert werden darf. Das kostet natürlich extra und muss vom Einzelnen individuell abgewogen werden.

Vollmacht Muster und Vollmacht Vorlagen

Auch beim Nutzen von Vollmacht Vorlagen oder Vollmacht Mustern gibt es gewisse Punkte zu beachten. Vollmacht Muster sollten immer durch ein paar wichtige, persönliche Punkte ergänzt werden. Zum Beispiel ist darauf zu achten, sehr genaue Angaben zum Handlungsspielraum der bevollmächtigten Person zu machen. Ist die Vollmacht Vorlage für eine Bankvollmacht zum Beispiel zu lapidar formuliert, ergeben sich schnell Missverständnisse.

Wer lediglich festhält, dass der Bevollmächtigte im eigenen Namen Abhebungen tätigen darf, begibt sich sprichwörtlich leicht aufs Glatteis. Es sollte unbedingt sehr genau die Höhe und Häufigkeit dieser Abhebungen festgehalten werden. Auch Vollmacht Muster die Generalvollmachten erteilen, sollten vermieden werden. Eine Vollmacht sollte ganz genau festhalten, welche Aufgaben vom Bevollmächtigten übernommen werden dürfen und vor allem in welchem Zeitraum, das wird leider häufig vergessen. Verlassen sie sich deshalb auch bei Vollmacht Vorlagen nicht auf die Datumsangabe bei der Unterschrift sondern halten ganz explizit fest, ab wann und wie lange die Vollmacht gültig ist.

Wer ein Vollmacht Muster nutzt, muss darauf achten, keine handschriftlichen Einträge vorzunehmen. Wenn möglich sollte das Dokument am Rechner ausgefüllt werden. Denn oft müssen diese Unterlagen in digitaler Form gespeichert und verwaltet werden, dabei kommt es häufig zu Problemen mit handschriftlichen Einträgen. Nicht jede Handschrift kann problemlos von den Rechnern erkannt werden und so schleichen sich Fehler ins Dokument. Auch bei der Unterschrift ist darauf zu achten, den Namen unter der eigentlichen Unterschrift maschinell abzudrucken um einen sicheren Bezug herzustellen.

Viele Vollmacht Vorlagen oder Vollmacht Muster können kostenlos im Internet beschafft werden. Hier finden sich zahlreiche vorformulierte Vollmachttexte zu den unterschiedlichsten Themen. Wir haben Ihnen als Service auch ein Vollmacht Muster vorbereitet, welches Sie gern kostenfrei verwenden dürfen.

Vollmacht schreiben oder Vordruck nutzen

Wer eine Vollmacht schreiben möchte ohne einen Vordruck oder Muster zu benutzen, sollte daran denken, dass es sich um eine Art Vertrag handelt. Bei einfachen Arbeitsaufträgen und simplen Befugnissen die den Vollmachtgeber nicht in geschäftlichen Angelegenheiten vertreten, sind formlose und frei verfasste Vollmachten einfach zu schreiben. Alles was jedoch den Umgang mit Behörden, Banken, Gerichten und Geschäften regeln soll, bedarf besonderer Sorgfalt.

Hier kann das eigenmächtige Vollmacht schreiben für Ärger sorgen. In solchen Fällen kann es von Vorteil sein einen Vollmacht Vordruck zu Rate zu ziehen oder die Angelegenheit einem Anwalt zu überlassen.

Vor Unterzeichnung einer Vollmacht sollte zudem sichergestellt sein, dass der Bevollmächtigte auch sicher im Interesse des Vollmacht Gebers handelt. Wer es ehrlich meint und wer nur so tut, ist manchmal nicht leicht zu unterscheiden, gerade viele ältere Menschen werden nur allzu leicht zu Betrogenen. Daher sollten wie schon erwähnt, die Formulierungen nicht zu großzügig ausfallen. Denn nur ein direkter Missbrauch kann zu einer gerichtlichen Unwirksamkeit der Vollmacht führen. Es sollten also die Befugnisse ganz klar definiert werden um Missverständnisse zu vermeiden und sicherzustellen, dass nur im Interesse des Vollmachtgebers gehandelt wird oder zumindest ein Schaden begrenzt werden kann.

Vollmacht Vordrucke gibt es in zahlreichen Ausführungen. Jedoch ist nicht immer genau das vermerkt was für den Einzelnen von Bedeutung ist. Wer sich für die Nutzung eines Vollmacht Vordruckes entscheidet, sollte davon absehen in dem Dokument zu viele nicht zutreffende Aussagen zu streichen. Das führt zu Unübersichtlichkeit und erhöht die Gefahr von Missverständnissen. Da oftmals die Vollmacht Vordrucke zu Allgemein und zu lang formuliert sind, ist es ratsam diese nur als Gedankenprotokoll zu benutzen und eine eigene Reinschrift anzufertigen.

Wieso ist die frühzeitige Erteilung von Vollmachten so wichtig?

Einfache Vollmachten wie das Abholen der Post, bedürfen keiner langen Vorbereitung und Sorgfalt. Geht es aber um Gesundheitsvollmachten oder Vollmachten, die eine Weiterführung des eigenen Geschäfts regeln, zum Beispiel im Falle von Krankheit, sollten nicht auf die lange Bank geschoben werden. Denn auch die Bevollmächtigten müssen sich mit der Verantwortung und den Wünschen des Vollmachtgebers auseinandersetzen können.

Egal ob die Vollmacht handschriftlich und formlos, mit Vollmacht Vordruck oder Vollmacht Muster verfasst wird, wichtig ist es, rechtzeitig die eigenen Interessen zu wahren. Deshalb sollte schon frühzeitig über gewisse Entscheidungen nachgedacht werden.

Vollmachten können auch dabei helfen, durch vertraute Menschen den eigenen Spielraum der Selbständigkeit zu behalten. Wer nicht mehr selbst in der Lage ist, gerichtliche oder behördliche Dinge durch die eigene Person zu vertreten, benötigt vertrauensvolle Entscheidungsträger. Dabei spielt das Alter des Betroffenen nicht immer eine Rolle. Unfälle zum Beispiel, ereignen sich ohne Ankündigung. Wer nur kurzfristig im Krankenhaus verweilt und bei Bewusstsein ist, kann natürlich kurzfristig Vollmachten erteilen. Liegt der Bertreffende jedoch im Koma oder liegt auf der Intensivstation, ist das nicht mehr möglich. Hier ist also derjenige auf der sicheren Seite, der solche Eventualitäten einplant und entsprechend vorsorgt. Gerade Paare die in unehelichen Verhältnissen leben, müssen sich rechtzeitig durch Vollmachten absichern um im Ernstfall anfallende Formalitäten regeln zu dürfen.

Frühzeitige Vorsorge gibt Sicherheit für den Versorgungsfall

Nur wer frühzeitig mit dem Bevollmächtigten abspricht, wie die spätere Versorgung bei eventueller Unzurechnungsfähigkeit und Pflegebedürftigkeit aussehen soll, kann aktiv mitentscheiden. Gerade wer sich nicht auf die Hilfe seiner Familie verlassen kann oder Angst hat, das sein Vermögen im Falle von Unzurechnungsfähigkeit in die falschen Hände gerät, sollte rechtzeitig durch eine Vollmacht festlegen, wer in welchem Umfang für die Verwaltung des Besitzes zuständig ist.

Dabei ist auch darauf zu achten, eventuell Untervollmachten an Zweite und Dritte zu verteilen. So minimiert sich das Risiko des Machtmissbrauchs durch eine einzelne Person mit zu weitreichenden Befugnissen.

Kommentare

Kommentare